geschichte mit tradition

MOSER HOLZ | anno dazumal bis heute ...

gründung

Das mittelständische Unternehmen wurde 1953 von seinem gleichnamigen Besitzer "hinter dem damaligen Wohnhaus" in Münichreith 6 gegründet. Der Bezug zum Holz lag schon zuvor in der Tradition der Familie Moser. Viele Generationen haben bereits vor Gründung ein Sägewerk an anderen Standorten betrieben. Nach einem Brand im Jahr 1969 wurde sogleich mit dem Wiederaufbau des Sägewerkes an einem neuen Standort, am Ortsrand von Münichreith begonnen. Im Jahr 1970 wurde das Sägewerk fertiggestellt und eröffnet. Bis heute befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in Münichreith 96. 

Entwicklung

Im Jahr 1984 wurde der Betrieb an die nächste Generation weitergegeben. Josef Anton Moser übernahm die Leitung des Unternehmens und stellte den Betrieb im Jahr 1999 auf ein modernes Bandsägewerk um. Die Unternehmensentwicklung ist und war ein stetiger Erfolg, der im Branchenvergleich seines Gleichen sucht. So bestand die Unternehmensstrategie immer aus einer mit viel Übersicht und Vorausschau betriebenen Expansion, die das Unternehmen auch in konjunkturell ungünstigen Zeiten vor keine großen Herausforderungen stellte. Im Jahr 2009 wurde zudem ein weiterer Auslieferungs-Standort in der Sobotagasse 32 in 1230 Wien eröffnet.

 

Mit hohem persönlichem Einsatz und starker unternehmerischer Entscheidungskraft durch die Josef Moser Generationen hinweg, entstand das heutige moderne und leistungsfähige Unternehmen. 

Die 3. Generation ...

Josef Moser setzt die Familientradition fort und übernimmt mit April 2017 die Führung des Gesamtunternehmens Moser Holz von seinem Vater Josef Anton Moser sen.  Der aktuelle Stand des Unternehmens erfasst eine Jahres-Produktion von ca. 60.000 Festmeter Rundholz, die mit modernster Technik von 23 Beschäftigten auf einer Fläche von ca. 40.000m2 erbracht wird. Neben dem Einschnitt des Laub und Nadel-Schnittholzes, gehört die Veredelung wie z.b. hobeln,  die technische Trocknung und der Zuschnitt schon längst zum Standart. Moser Holz ist heute eines der führenden Bandsägewerke Österreichs.